Proximaler oder distaler Magenbypass, Mini-Gastric-Bypass, Schlauchmagen oder Magenband?

Jede Übergewichtsoperation hat Vor- und Nachteile, Komplikationsmöglichkeiten, Nebenwirkungen und spezifische Folgen. Deshalb muss für jeden einzelnen Patienten genau abgeklärt werden, welche chirurgische Behandlungsoption für ihn individuell die Beste ist. Peinlich genaue Vorabklärungen sind von extremer Wichtigkeit für die korrekte Entscheidungsfindung. In diese müssen die Patienten unbedingt mit einbezogen werden, da sie nachher mit den Konsequenzen leben müssen. Ebenso wichtig sind, zur Verhinderung allfälliger Mangelerscheinungen, regelmässige ärztliche  lebenslange (!) Nachkontrollen. Patienten, die sich diesen Kontrollen entziehen, spielen mit ihrer Gesundheit und ihrem Leben!

Kriterien für die verschiedenen Eingriffe

 

MBP 

proximal

MBP

distal

LMGB

Schlauch-
magen

Magen-

band

Big eater (grosse Portionen während d. Mahlzeiten)     eher nein ja ja

ja

eher nein
Binge eater (Frustesser, Nascher)     ja ja ja eher nein nein
Sweeter (viel Süssigkeiten, z.B. Schokolade) eher nein ja ja

eher nein

nein
Fateater     ja ja ja eher nein nein
Diabetiker Typ 2     ja ja ja evtl. ja nein
Fehlendes Sättigungsgefühl     ja ja ja ja ja
BMI 35 – 40     ja ja ja ja ja
BMI > 40     ja ja ja ja ehr nein
Mangelhaftes Einhalten von Ernährungsvorschriften (Compliance)  evtl. ja ja ja eher nein nein
Zwerchfellbruch/Reflux ja ja evtl. ja eher nein nein

 

 
MBP = Magenbypass
LMGB=Mini-Gastric-Bypass 
 

Eigenschaften der verschiedenen Eingriffe

 

MBP 

proximal

MBP

distal

LMGB

Schlauch-

magen

Magen-

band

Reversibilität       nein nein ja nein ja
Einstellbarkeit nein nein nein nein ja
Probleme mit Speiseröhre     evtl. ja nein nein nein ja
Ernährungs-einschränkungen         ja kaum kaum ja ja
Gewichtsabnahme (langfristig!) evtl. ja ja ja ? eher nein
Komplikationen: Operation gering gering sehr gering sehr gering sehr gering
Komplikationsrate nach Monaten oder Jahren gering gering sehr gering sehr gering gross
Ersatz von Vit. / Spurenelemente etc

lebens-

lang

lebens-

lang

lebens- lang

lebens-

lang
(Vit. B12)

selten nötig
Durchfall/Fettstühle möglich ja
(je nach Fett- aufnahme)
nein nein nein
 
MBP = Magenbypass
LMGB=Mini-Gastric-Bypass
 

Wichtiges zum Schluss

Eine solche Patienteninformation kann selbstverständlich nie vollständig sein. Dafür ist dieses Thema viel zu komplex. Ausführliche Gespräche, interdisziplinäre Abklärungen und die langfristige Bereitschaft des Patienten zu einem "neuen Leben" mit all den positiven und negativen Folgen, sind nötig, um zu beurteilen, ob und welcher Eingriff überhaupt  Sinn macht. Über mögliche Risiken, Komplikationen und Nebenwirkungen der verschiedenen Therapiemodalitäten, müssen die Patienten vollumfänglich und verständlich aufgeklärt werden. 

Wir wünschen allen betroffenen Patientinnen und Patienten ganz herzlich viel Glück und Ausdauer im "Kampf gegen die Pfunde".

 

ÄRZTLICHE LEITUNG

 

Dr. med.

Mischa C. Feigel

 

Facharzt FMH für Chirurgie

spez. Viszeralchirurgie

 

Zentrum für Viszeralchirurgie und Bariatrie

 

Florastrasse 50

CH-8008 Zürich

 

Anmeldungen

 

Sekretariat

Frau Tamara Diaz, MPA

Office Manager

 

T  +41 43 499 16 99

F  +41 43 499 16 95

 

E-Mail senden